Zornige Romantik – Teil VI

Warum also all das Gesagte? Warum die Auseinandersetzung mit einer schwierigen und unzugänglichen Kunstform, deren Grenzen heute kaum mehr zu überblicken sind und die niemals eine breite Wirkung im öffentlichen Raum entfalten wird? Der Grund hierfür wurde in diesem Text bereits an mehreren Stellen angeschnitten … More Zornige Romantik – Teil VI

Advertisements

Zornige Romantik – Teil V

Mit zunehmendem Grad an Bekanntheit und einer deutlich erweiterten Einflusssphäre sieht sich eine Kunstform auch zunehmend Angriffen auf die eigene Identitätsbestimmung ausgesetzt und muss effektive Strategien zum Schutz der eigenen Integrität entwickeln … More Zornige Romantik – Teil V

Zornige Romantik – Teil I

Es gehört zu den eingeschliffenen Argumentationstopoi konservativer und identitärer Kreise, dem Europa der Nachkriegszeit nicht nur auf politischer sondern insbesondere auf kultureller Ebene ein besonderes Maß an Trägheit, Stagnation und Verfall zu attestieren. Diese Kritik speist sich aus der berechtigten Erkenntnis einer besonderen Armut an kulturellen und künstlerischen Ausdrucksformen … More Zornige Romantik – Teil I